Bild Umschlag
Bild Seite 1
«Die Insel der Zeiten: Zukunft», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 2
«Die Insel der Zeiten: Mittelalter», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 3
«Die Insel der Zeiten: Steinzeitalter», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 4
«Die Insel der Zeiten: Antike», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 5
«Die Insel der Zeiten: Moderne», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 6
«Die Insel der Zeiten: Gegenwart», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 7
«Die Insel der Zeiten: 4000 v. Chr. – *», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 8
«Die Insel der Zeiten: Das goldene Zeitalter der Piraterie, ca. 1690 – 1730», Holzschnitt, 2016, 49.5 x 34.75 cm
Bild Seite 9
«Die Insel der Zeiten», Zusammensetzung, 2016, 99 x 139 cm

Die Insel der Zeiten

 

Diese Ausgabe 160 der Xylon-Zeitschrift besteht aus 8 Einzelblättern, die mittels Klebestreifen zu einem großen Blatt/Poster zusammengefügt werden können.
Auf jedem Einzelblatt ist jeweils ein Teil der «Insel der Zeiten» mit seiner eigenen Epoche dargestellt.
Die Seiten sind im Uhrzeigersinn, oben links beginnend, angeordnet. Blatt 1: Zukunft, Blatt 2: Mittelalter, Blatt 3: Steinzeitalter, Blatt 4: Antike, Blatt 5: Moderne, Blatt 6: Gegenwart, Blatt 7: 4000 v. Chr. – *, Blatt 8: Das goldene Zeitalter der Piraterie, ca. 1690 – 1730
Es ist also eine Eigenschaft der «Insel der Zeiten», dass sich auf ihr, geografisch streng voneinender getrennt, verschiedenste Epochen gleichzeitig ereignen.
Die «Insel der Zeiten» befindet sich in der Welt b auf der Kontinentalplatte c in einem Binnengewässer. Das Binnengewässer ist als Brunnen auf der Radierung «Die Karte der Welt b/2 (Das auf der Karte westlich gelegene Meer)» dargestellt.
Auf der rechten Seite der Insel (viertes und fünftes Blatt) sehen Sie den vorläufigen Hauptakteur Dr. Y meiner Geschichte «Das Ypsilon’sche Zeitalter» (2001 – *, ca. 4000 Seiten umfassend, dazu viele Ölbilder, Installationen und Skulpturen und ähnliches), wie er gerade die «Insel der Zeiten» betritt und gleichzeitig die Tür zur Welt 0 entdeckt.
Seit dem Jahr 2005 hält sich Dr. Y in der Welt b auf und wartet nur darauf, endlich wieder in die Welt 0 zu gelangen, welche nichts weniger ist, als unsere allgemeine Welt (Realität).
Mehr Informationen zu der Geschichte können sie zum Beispiel der Publikation «Episoden aus dem Ypsilon’schen Zeitalter», Edition Patrick Frey, 2009 entnehmen.
Die Druckstöcke, die diesem Holzschnittdruck zugrunde liegen, werden noch weiter bearbeitet, neue angefertigt, und das schlussendliche Resultat dieser Holzschnittarbeit wird ein mindestens 16-farbiger, handgedruckter Holzschnittdruck sein.

 

Patrick Graf

Facebook Instagram Twitter Google+